PGO auf der Trako

In der Zeit vom 26.09. bis 29.09. hat die Gruppe PGO S.A. ihr Angebot an Erzeugnissen für den Eisenbahnsektor auf der Internationalen Eisenbahn-Messe TRAKO präsentiert, der größten und in Polen renommiertesten und in Europa zweitwichtigsten Zusammenkunft der Schienentransportbranche.
„Die erneute Anwesenheit von PGO auf der TRAKO ist die Folge der Strategie, die die Entwicklung der Produktion für das Eisenbahnwesen betrifft. Der Anteil des Eisenbahnsektors am Verkaufsportfolio der PGO-Gruppe steigt kontinuierlich. Wir produzieren immer anspruchsvollere Elemente wie Zugvorrichtungen, Kupplungsvorrichtungen, Haken, Wagenelemente und Komponenten für Radsätze. Dadurch wurden die auf dem Eisenbahnmarkt vertretenen Hersteller zu unseren bedeutenden Geschäftspartnern“, berichtet Vorstandsvorsitzender Dariusz Ginalski.
Auf der diesjährigen Messe TRAKO waren fast 700 Aussteller aus 25 Ländern anwesend. Ihre Produkte und Dienstleistungen präsentierten unter anderem die Hersteller von Schienenfahrzeugen, Eisenbahninfrastruktur und die Lieferanten von Technologien für Transport. Es soll auch erwähnt werden, dass allein die Ausstellung von Schienenfahrzeugen insgesamt einen Kilometer Schienen beanspruchte. Die Veranstaltung wurde von zahlreichen branchenspezifischen Debatten, Seminaren und Konferenzen begleitet.

Kontakt

Pioma-Odlewnia Sp.z o.o.
ul. Romana Dmowskiego 38
97-300 Piotrków Trybunalski
Polen

Eintragungsnummer im Landesgerichtsregister KRS: 0000287707,
Statistische Unternehmensnummer (REGON): 100398488,
Steuer-IdNr (NIP): 771-27-66-908
EU-USt-IDNr.: PL7712766908

Tel.: +48 44 648 95 78
Fax: +48 44 649 22 32
E-mail: pioma-odlewnia@pgosa.pl

Anhang anfügen